Sie sind hier: Jugendrotkreuz | Freizeit

Freizeitprogramm beim Jugendrotkreuz

Ferienfreizeiten, Kinderfeste, Wettbewerbe oder Nachtorientierungsläufe: Beim Jugendrotkreuz gibt es zahlreiche Möglichkeiten, neue Dinge zu lernen, Freunde zu finden und gemeinsam mit anderen Kindern und Jugendlichen die Welt zu entdecken. An den Wettbewerben, die im Jugendrotkreuz eine besondere Rolle spielen, nehmen JRK-Gruppen aus ganz Deutschland teil, um ihr Können in Bereichen wie Erste Hilfe, Rotkreuz-Wissen oder Spiel&Spaß zu testen. Die Wettbewerbe, die in drei verschiedene Altersklassen eingeteilt sind, stehen jeweils unter einem bestimmten Motto, beispielsweise "Menschlichkeit ist keine Zauberei", das sich durch die Aufgaben und das Rahmenprogramm zieht.

 

Mit dem Jugendrotkreuz in die Ferien fahren

Mit unseren Ferienfreizeiten bieten wir Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, die Welt mal ohne Eltern zu erkunden. Geleitet und organisiert werden die Freizeiten von ehrenamtlichen, gut ausgebildeten Teamer/-innen. Sie fahren — oft über viele Jahre hinweg — immer wieder mit, weil sie infiziert sind vom "Freizeit-Virus". Weil ihnen die Sache und noch mehr die Teilnehmer/-innen am Herzen liegen. Weil sie vor Motivation brennen, ihre vielen Ideen für Spiele, Aktionen und kreative Betätigungen in die Tat umzusetzen.

Ausflüge

Unabhängig von den kreis-, landes-, oder bundesweiten Veranstaltungen bietet das Jugendrotkreuz in Bad Honnef regelmäßig Tagesausflüge, Schwimmbadbesuche und sonstige Freizeitaktivitäten in Eigenregie an.

Alle Aktivitäten werden grundsätzlich immer von volljährigen, ausgebildeten Gruppenleitern organisiert und beaufsichtigt.